Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung beginnt mit dem theoretischen Unterricht. Anders als beim theoretischen Teil gibt es für die praktische Ausbildung keine Mindeststundenanzahl. So können sich alle Schüler optimal mit dem Stoff befassen. Die Praxis wird immer auf den Schüler zugeschnitten und mit viel Gedult durchgeführt.

Mokka

Die Ausnahme bilden die gesetzlichen Sonderfahrten:

Die Sonderfahrten verteilen sich für die Klasse B wie folgt:

Bundes- oder Landstraße 5

Autobahn 4

Dämmerung 3